Der Orts- und Kreis-

Unser Imkerverein hat in den letzten Jahren eine sehr erfreuliche Entwicklung genommen. Im Zuge eines wachsenden Interesses an der Imkerei wie auch der Natur und unserer Umwelt im allgemeinen finden immer mehr Mitmenschen – auch und gerade in der Stadt – den Weg zu uns, weil sie sich für Bienen interessieren und hier aktiv werden möchten.

So hat sich die Zahl unser Mitglieder in den letzten fünf Jahren um gut 40% erhöht. Wir sind damit aktuell der größte Imkervereine im Lande.

Darauf sind wir sehr stolz und wir begrüßen gerne weiter neue Mitglieder!

Und hier jetzt die Zahlen:

Aktualisierung – Januar 2018 mit 141 Mitgliedern!

 

Mitglieder
2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011
 
Gesamt
133 131 113 110 101 96 97
Völker   854 859 727 681 787 768 761
Männer    92 92 79 76 72 70 74
Frauen    39 37 32 32 27 26 23
Jugendliche    4 3 1 2 1 1 1
Organisationen    2 2 2 2 2 0 0

 

Eine weitere interessante Entwicklung lässt sich in der folgenden Tabelle ablesen. Während seit einiger Zeit wieder mehr Menschen imkern, stagniert die Zahl der gehaltenen Völker. Die modernen „Jung-“ Imker halten in der Regel weniger Völker als die „Alten“. Auch hier liegen wir im Bundestrend. Während in den 1950er Jahren noch sehr viel mehr Völker (30 – 40 – 50) von den damaligen Imkern gehalten wurden, sanken sowohl die Zahl der Imker und noch drastischer die Zahl der Bienenvölker. Seit einigen Jahren steigt zwar die Zahl der Imker wieder, die der Völker erholt sich nur sehr sehr langsam. Die Zahl der Völker pro Imker sinkt weiter.

 

Bienenvölker
  2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011
 
Durchschnitt Völkeranzahl 6.78 6.93 6.86 6.74 8.37 8.63 8.46
Völkeranzahl 0  18 10 7 8 7 7 7
Völkeranzahl 1-5  65 71 61 59 48 46 46
Völkeranzahl 6-10 18 19 20 16 22 19 22
Völkeranzahl 11-20 19 18 13 13 11 11 9
Völkeranzahl 21-30 5 5 4 4 3 3 3
Völkeranzahl 31-40 0 0 0 0 0 0 0
Völkeranzahl 41-50 0 0 0 0 1 1 1
Völkeranzahl 51-100 1 1 1 1 2 2 2